Flugzeuge


Duo Discus XL | D-5777

Der Duo Discus hat eine Spannweite von 20 Metern, eine Flügelfläche von 16,4 m², ein einziehbares Fahrwerk und kann 200 Liter Wasser als Ballast mitführen. 

 

Er ist das Flaggschiff unseres Vereins - auf ihm werden ausgedehnte Streckenflüge absolviert. Außerdem ist er bestens für die Fortgeschrittenen-Schulung geeignet. 



ASK 21 | D-1650

Die Schleicher ASK 21 ist ein zweisitziges Segelflugzeug in GFK-Bauweise als Mitteldeckerausführung mit gedämpftem T-Leitwerk.

 

Die D-1650 ist unsere Schulungsmaschine, aber auch großräumige Streckenflüge sind möglich. 



ASK 21 | D-3851

Die D3851 ist die zweite ASK21 in unserer Flotte. Sie wird neben der Schulung auch für Kunstflug und Kunstflugausbildung genutzt. Es sind ebenso größere Streckenflüge möglich.



LS-4 | D-1298

Die LS4 ist ein einsitziges Hochleistungs-Segelflugzeug des deutschen Herstellers Rolladen Schneider. 

 

Wegen ihrer guten Gleitzahl und den gutmütigen Flugeigenschaften wird die LS4 heute sehr gerne für lange Streckenflüge eingesetzt. 



G-102 Astir CS | D-3301

Der Astir CS wurde in Kunststoffbauweise gefertigt und zeichnet sich auch heute noch durch ein sehr geräumiges Cockpit und akzeptablen Flugleistungen aus. 

 

Die D-3301 spielt bei der Fortgeschrittenen-Schulung sowie für ausgedehnte Streckenflüge eine wichtige Rolle. 



G-102 Astir CS | D-4787

Der Astir CS wurde in Kunststoffbauweise gefertigt und zeichnet sich auch heute noch durch ein sehr geräumiges Cockpit und akzeptablen Flugleistungen aus. 

 

Die D-4787 spielt bei der Fortgeschrittenen-Schulung sowie für ausgedehnte Streckenflüge eine wichtige Rolle. 



Robin DR-400 | D-EHON

Die abgekürzt Remo (Von französisch „Remorqueur“: Schleppschiff/Schleppflugzeug) genannten Flugzeuge sind in Flugvereinen sehr beliebte Flugzeuge für den Schlepp von Segelflugzeugen sowie zum Durchführen von Rundflügen. Unsere Remo ist mit einem lärmreduzierenden Propeller und Auspuffanlage ausgerüstet. 



Reims FR172 Rocket | D-EACJ

Aufgrund ihrer Manövrierbarkeit und Langsamflugeigenschaften, in Verbindung mit vergleichsweise geringen Betriebs- und Wartungskosten, wird die C 172 gern als das klassische „Vereinsflugzeug“ angesehen.

 

Unsere Rocket ist mit einem 210 PS starken Continental-Einspritzmotor sowie Verstellpropeller ausgestattet. 



Scheibe SF-25 | D-KDEJ

Der Scheibe SF-25 ist ein zweisitziger, in Gemischtbauweise hergestellter Motorsegler, der ab 1963 von der Scheibe-Flugzeugbau GmbH entwickelt und gefertigt wurde. Er entwickelte sich zu einem der meistgebauten Motorsegler der Welt. Wesentliche Merkmale für diesen Erfolg waren die „Side-by-Side“-Sitzanordnung, welche die Schulung vereinfachte, die einfache und robuste Gemischtbauweise sowie das äußerst gutmütige Flugverhalten.